Speedys Filmtagebuch


Speedys Filmtagebuch - Up in the Air

Up in the Air

Review von BumBum

 

Up in the Air

Gesehen am:
01.02.2010

Wo gesehen:
Gloria Stuttgart

  Review:
Zum Film:
Ryan Bingham ist immer unterwegs: Wenn er sein Leben nicht gerade in Flugzeugen, Leihautos oder Airport-Hotels verbringt, macht er für seine Firma die Drecksarbeit und feuert Mitarbeiter. Er steht kurz vor der Erfüllung seines großen Ziels, die Zehn-Mio.-Frequent-Flyer-Meilen-Hürde zu nehmen. Als eine neue Mitarbeiterin Ryans Chef eine Möglichkeit eröffnet, wie man künftig auch auf Ryan verzichten könnte, sieht sich Bingham mit einem Leben konfrontiert, in dem Begriffe wie Zuhause oder Liebe plötzlich eine Bedeutung bekommen.

Meine Kurzkritik:
Ein klasse Film - um Längen besser als Juno mit dem ich nichts anfangen konnte - und im Moment definitiv mein Oscarfavorit (auch wenn ich den ein oder anderen noch nicht gesehen habe. Aber Up in the Air hatte alles was ein gute Film braucht: Tiefgang, Witz, einen klasse Cast - bei dem wirklich alle Überzeugen können - und ein Ende das zum Glück nicht so kommt wie man erst dachte. Also: Reingehen und anschauen!!

--> Filmkritik: 9/10
Meine Wertung: 9 von 10 Punkte
Action
Humor
Spannung
Anspruch

 

Kommentare:


Kommentar hinzufügen
Nickname
Anti-Spam (Code ins Eingabefeld übertragen)    
Emailadresse (optional)
Homepage (optional)
Film gesehen/Wertung





© 2004 - 2017 Jochen Moßhammer
www.filmtagebuch.net - Version 2.61
Speedys Filmtagebuch