Speedys Filmtagebuch


Speedys Filmtagebuch - Shootout - Keine Gnade

Shootout - Keine Gnade

Review von BumBum

 

Shootout - Keine Gnade

Gesehen am:
28.03.2013

Wo gesehen:
Cineplex Bayreuth

  Review:
Inhalt: Als James Bonomo nach seinem letzten Job selbst ins Visier seiner Auftraggeber gerät, beginnt der Profikiller mit den ihm vertrauten Methoden in New Orleans zu ermitteln. Nachdem auch ein Detective an den Drahtziehern interessiert ist, bilden Killer und Cop ein seltsames Paar, das im Dialog zwischen Abführen und Abknallen schnell erste Erfolge erzielen kann. Doch ein junger Auftragskiller, der den lästigen Altprofi ausschalten soll, leistet harten Widerstand und findet die Schwachstelle seines Gegners: Tochter Lisa.

Meine Kurzkritik:

Ein wirklich unterhaltsamer Film. Spielt für mich in der gleichen Kategorie wie The Last Stand - einfach gute Actionkost mit ein paar lustigen Einlagen und vorallem ohne besonders dämliche und hirnrissige Szenen wie z.B. in Stib Langsam 5. Das ist doch schon etwas. Zum richtig guten Actionfilm fehlt hier aber doch noch etwas, sei es nun an Story oder an innovativen Actioneinlagen. Trotzdem war es ein guter Kinobesuch und auf BD würd ich mir den auch nochmal anschauen. Das passt doch
Meine Wertung: 6 von 10 Punkte
Action
Humor
Spannung
Anspruch

 

Kommentare:


Kommentar hinzufügen
Nickname
Anti-Spam (Code ins Eingabefeld übertragen)    
Emailadresse (optional)
Homepage (optional)
Film gesehen/Wertung





© 2004 - 2017 Jochen Moßhammer
www.filmtagebuch.net - Version 2.61
Speedys Filmtagebuch